Über 2.400 m Abwassersystem saniert

von

Über 2.400 m Abwassersystem saniert

Seit Ostern 2019 saniert die Rainer Kiel Kanalsanierung im ostwestfälischen Hiddenhausen einen Teil des Abwassersystems. Mithilfe des Schlauchlining-Verfahrens, einer besonderen GFK-Liner-Technologie zur grabenlosen Sanierung von Abwasserkanälen, werden aktuell rund 2.440 m Abwasserkanäle ausgebessert. Das Verfahren ist gekennzeichnet durch vergleichsweise geringe Kosten, kurze Bauzeiten, lange Haltbarkeit und umweltschonende Umsetzung. Die Nennweiten liegen beim Einsatz in Hiddenhausen zwischen DN 250 und DN 800. Beim Schlauchlining werden nach einer gründlichen Reinigung und dem Einbau einer speziellen Schutzfolie die Liner mithilfe einer Seilwinde in die undichten Rohre eingezogen.

Zurück